Veganer Schokoladenpudding
Rezept drucken

Schokoladenpudding (vegan)

Nicht zu herb, nicht zu süß und wunderbar cremig
Vorbereitungszeit5 Min.
Koch-/Backdauer15 Min.
Zubereitungszeit gesamt20 Min.
Gericht: Dessert, Nachtisch, Pudding, vegan
Keyword: Kakao, Schokolade
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 300 ml Hafer-Kakao
  • 20 g Muscovado-Zucker (alternativ brauner Zucker)
  • 50 g dunkle, milde Schokolade (80% Kakaoanteil)
  • 100 g Pflanzensahne
  • 20 g Speisestärke
  • 3 EL Schokotropfen (backfest)

Anleitungen

  • Den Hafer-Kakao in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
    In der Zwischenzeit die Schokolade fein hacken.
  • Zucker und Speisestärke miteinander vermischen und zusammen mit der Pflanzensahne in einem Schälchen klumpenfrei verrühren.
  • Sobald der Kakao kocht, die Schokolade hinzu geben und rühren, bis sie sich aufgelöst hat.
    Jetzt die Sahnemischung unter Rühren hinzufügen.
  • Den Pudding eine Minute unter Rühren kochen, dann die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren.
    Weitere zwei Minuten unter Rühren köcheln lassen.
  • Den Pudding vom Herd nehmen, aber noch eine Minute weiter rühren.
    Den Pudding etwas abkühlen lassen; dann 2 EL der Schoko-Tropfen unterrühren.
  • Pudding auf zwei Schälchen verteilen und abkühlen lassen.
    Wer keine Haut mag, deckt die Oberfläche mit etwas Frischhaltefolie ab.
    Vor dem Servieren die restlichen Schokotropfen auf den Pudding geben.