Rezept drucken

Laugenstangen

An Gerätschaften benötigt ihr für das Laugen des Teiges einen großen Kochtopf sowie eine große Schaumkelle.
Vorbereitungszeit5 Min.
Koch-/Backdauer25 Min.
Zubereitungszeit gesamt2 Stdn. 15 Min.
Portionen: 6 Stück

Zutaten

Für den Teig

  • 160 ml Milch
  • 100 ml Wasser
  • 80 g Butter
  • 1/2 Päckchen Hefe, frisch
  • 1/2 TL Zucker
  • 500 g Weizenmehl, Typ 550
  • 1 TL Salz

Zum Laugen

  • 1,5 Liter Wasser
  • 3 EL Natron
  • 3-4 TL Salz, grobkörnig (z.B. Brezelsalz, Meersalz, Fleur de Sel o.ä.)

Anleitungen

  • Milch, Wasser und Butter in einen kleinen Kochtopf geben und bei niedriger Temperatur erhitzen, so dass die Butter schmilzt. Nicht zu sehr erhitzen - die Flüssigkeit sollte höchstens handwarm sein!
    Topf vom Herd nehmen, die Hefe in die Flüssigkeit bröseln und unter Rühren auflösen.
    Von der Gesamtmenge Mehl 2 Esslöffel abnehmen und zusammen mit dem Zucker in die Hefemilch rühren.
    Bei Zimmertemperatur 15 Minuten ruhen lassen, bzw. bis die Hefe sichtbar zu arbeiten begonnen hat.
  • Salz unter das Mehl mischen.
    Die Hefemilch zum Mehl geben und das Ganze 10 Minuten lang kräftig zu einem glatten Teig verkneten.
    Den Teig in eine Schüssel geben, mit einem Handtuch abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.
  • Nach Ende der Gehzeit den Teig in sechs gleich große Stücke teilen und diese zu Stangen ausrollen.
    Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigstangen darauf legen. Mit einem Tuch abdecken und noch einmal 30 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen sowie die Lauge vorbereiten.
    Dafür das Wasser in einen ausreichend großen Kochtopf geben und zum Kochen bringen. Hitze etwas reduzieren, so dass das Wasser gerade noch köchelt.
    Das Natron esslöffelweise ins Wasser geben (Vorsicht, sprudelt sehr stark!).
  • Nun die fertig aufgegangenen Teigstangen ins Wasser geben und zwar so, dass das Oberteil der Stange unter Wasser ist (sozusagen kopfüber).
    Stange ca. 30 Sekunden lang im Wasser ziehen lassen, dann mit einer großen Schöpfkelle herausnehmen. Etwas abtropfen lassen und auf das Backblech zurücklegen (jetzt die Oberseite wieder nach oben).
    Nacheinander alle Teigstangen so behandeln.
  • Die Oberseite der Laugenstangen (je nach Länge) 2-3 quer einschneiden und mit dem grobkörnigen Salz bestreuen.
    Backblech auf die mittlere Schiene des Backofens geben und die Stangen 25 Minuten backen.
  • Die fertigen Laugenstangen auf dem Kuchengitter etwas abkühlen lassen. Am besten noch lauwarm genießen.