Rezept drucken

Haferflocken-Buttermilch-Brot

Das Rezept ist für eine 30-cm-Kastenbackform ausgelegt.
Vorbereitungszeit30 Min.
Koch-/Backdauer40 Min.
Zubereitungszeit gesamt1 Std. 12 Min.

Zutaten

  • 200 ml Wasser (zum Einweichen der Haferflocken)
  • 140 g Haferflocken
  • 100 ml Wasser
  • 140 ml Buttermilch
  • 2 EL Honig
  • 10 g Hefe
  • 2 EL neutrales Öl (z.B. Rapsöl)
  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 150 g Weizenmehl, Typ 1150
  • 10 g Salz
  • 1 Handvoll Haferflocken (nicht eingeweicht, zum Bestreuen des Brotes)

Anleitungen

  • Das Wasser aufkochen, die Haferflocken damit übergießen und eine Stunde einweichen lassen.
  • Wasser, Buttermilch und Honig in einen kleinen Kochtopf geben und auf niedrigster Stufe leicht erwärmen. Die Hefe darin auflösen.
    Topf vom Herd nehmen und 2 EL Mehl von der Gesamtmenge in die Hefemischung rühren. Vorteig 15 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die beiden Mehlsorten und das Salz miteinander mischen.
    Den Vorteig und das Öl nach Ende der Gehzeit hinzu geben. Mit dem Knethaken der Küchenmaschine fünf Minuten verkneten. Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal fünf Minuten kräftig kneten.
  • Den Teig in eine Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort eine halbe Stunde gehen lassen.
    Den Teig nach Ende dieser ersten Gehzeit noch einmal kräftig durchkneten und weitere 30 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Kastenform mit Backpapier auslegen. Tipp: Das Backpapier vorher kräftig zusammenknüllen und wieder glatt streichen. Dadurch lässt es sich der Form besser anpassen.
  • Den Teig noch einmal leicht kneten, dabei rund und etwas flach formen. Zuerst das obere, dann das untere Drittel des Teiges zur Mitte hin falten, so dass der Teig in die Kastenform passt.
    Teig mit der überlappenden Seite nach unten in die Form geben, abdecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 230°C (Umluft) vorheizen.
    Den Teig nach Ende der Gehzeit mit etwas Wasser bestreichen und ein paar Haferflocken darauf streuen.
    Die Oberseite des Brotes 3-4 Mal mit einem scharfen Messer schräg einschneiden.
  • Das Brot auf die mittlere Schiene des Backofens geben, 1/2 Tasse Wasser auf den Boden des Backofens gießen und die Backofentür schnell schließen.
    Brot 10 Minuten backen; dann die Tür kurz öffnen und die Temperatur auf 180°C reduzieren. Weitere 25 Minuten backen.
  • Backofen ausschalten. Das Brot mitsamt dem Backpapier aus der Form heben und noch einmal fünf Minuten in den Ofen geben.
    Danach auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.