Rezept drucken

Bagels

An Küchenutensilien benötigt ihr eine Schaumkelle, einen weiten Kochtopf, einen Küchenpinsel sowie ein Kuchengitter oder flaches Sieb.
Vorbereitungszeit30 Min.
Koch-/Backdauer20 Min.
Zubereitungszeit gesamt2 Stdn. 35 Min.
Portionen: 8 Stück

Zutaten

  • 180 ml Wasser, lauwarm
  • 1/2 Päckchen frische Hefe (21 g)
  • 260 g Weizenmehl, Typ 1050
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 5 EL Ahornsirup oder Honig
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch
  • 7-8 EL Saatenmischung

Anleitungen

  • Das lauwarme Wasser in eine Schüssel geben. Die Hefe hinein bröseln und unter Rühren auflösen.
    Den Zucker und 2 EL Mehl von der Gesamtmenge unterrühren.
    Hefemischung 10-15 Minuten gären lassen.
  • Hefemischung und Salz zum restlichen Mehl geben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine gute fünf Minuten kneten.
    Teig auf einer bemehlten Arbeitsflächen nochmal kräftig durcharbeiten, bis er schön gleichmäßig ist.
    Schüssel abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen. Der Teig sollte sich danach etwa verdoppelt haben.
  • Teig in acht gleich große Stücke teilen. Daraus zuerst Kugeln formen und diese dann zu flachen Kreisen ausrollen.
  • Nun mit dem Finger in die Mitte des Teigfladens ein Loch bohren und dieses erweitern; den Teig dabei zu einem gleichmäßigen Kringel formen.
  • Wenn ihr die Bagels am nächsten Tag erst fertig machen wollt: Die Teigkringel auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit einem sauberen, angefeuchteten Tuch abdecken und über Nacht in den Kühlschrank geben.
    Die Bagels am nächsten Morgen aus dem Kühlschrank nehmen und an einem warmen Ort eine halbe Stunde aufwärmen lassen. Dann mit dem Kochen wie unten beschrieben fortfahren.
  • Wenn ihr die Bagels am gleichen Tag zubereitet: Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Teigkringel darauf legen. Mit einem sauberen, leicht angefeuchteten Tuch abdecken und an einem warmen Ort eine halbe Stunde gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Zwei Liter Wasser in einem weiten Topf zum Kochen bringen; den Ahornsirup (alternativ Honig) darin auflösen.
    Das Ei mit der Milch verquirlen und bereitstellen.
    Saatenmischung auf einen flachen Teller geben.
  • Je nach Topfgröße jeweils ein bis zwei Bagels mit Hilfe eine Schaumkelle in das kochende Wasser geben und eine Minuten kochen lassen; dabei einmal herumdrehen, so dass beide Seiten gleichmäßig aufgehen.
    Bagels mit der Schaumkelle wieder aus dem Wasser nehmen und auf einem Kuchengitter oder flachen Sieb etwas abtropfen lassen.
  • Die abgetropften Bagel von beiden Seiten mit der Ei-Milch-Mischung bestreichen. Eine Seite mit Saatenmischung bestreuen und die Bagel wieder auf das Backblech geben.
  • Die Bagel auf der mittleren Schiene des Backofens 20 Minuten backen lassen; sie sollten goldbraun sein.
    Bagels aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.