Nudeln mit Pilzen und Kaffeesoße

1.1K

Einen wunderschönen, sonnigen Frühlingssonntag allerseits – das Kaffee-Wochenende geht weiter!

Diesmal gibt es nichts Süßes, sondern eine Hauptspeise, die mit Kaffee veredelt wurde. Ich hab‘ ja schon berichtet, dass es gar nicht so einfach war, ein entsprechendes Rezept zu finden. OK, Steaks mit Kaffee-Rub hätte ich anbieten können – aber so richtig nach Grillsaison ist mir noch nicht. Also weiter gestöbert und nach viel Sucherei endlich über ein Rezept gestolpert, das einigermaßen genießbar klang.

Springe zu Rezept
Ungewöhnliche Kombi

Denn mit „exotischen“ Kombinationen bin ich eher etwas zurückhaltend. Soße mit Cola, Chili mit Schokolade … irgendwie nicht so mein Ding. Deshalb war ich auch bei „Soße mit Kaffee“ anfänglich etwas skeptisch. Aber völlig zu unrecht, das Endergebnis war bombastisch – ich hätte mich sozusagen in die Soße hineinlegen können. Leider war nichts mehr davon übrig … ;-)

Das Rezept besteht aus zwei Teilen: Zuerst wird ein Kaffee-Sirup gekocht und mit diesem würzt man später die Soße. Den Sirup kann man prima vorbereiten, was ich auch empfehlen würde. Denn die Flüssigkeit wird erst beim Abkühlen wirklich sirupartig; also nicht verzweifeln, wenn sich während des Kochens nichts tut. Insofern solltet ihr eine gute Stunde für Einkochen und Abkühlen lassen des Sirup veranschlagen.

Eine der Zutaten für den Sirup ist Balsamico-Essig. Eine spezielle Sorte ist nicht gefordert, ich habe dafür Dattel-Balsamico genommen und es hat super gepasst.

Bei den Nudeln habe ich mich für Dinkelnudeln entschieden, damit man der doch recht dominanten Soße etwas entgegen zu setzen hat. Kartoffelnudeln könnte ich mir auch gut dazu vorstellen – auf jeden Fall sollte es eine Sorte sein, die etwas Eigengeschmack hat.

Jetzt aber erstmal zu den Nudeln mit Pilzen und Kaffeesoße. Solltet ihr es einmal kochen, würde ich mich freuen, eure Meinung dazu zu hören. Mal sehen, ob euch das Rezept genauso begeistert wie mich.


No ratings yet

Nudeln mit Pilzen und Kaffeesoße

Portionen 4 Personen
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.

Zutaten

Für den Kaffee-Sirup

  • 200 ml sehr starker Kaffee
  • 2 EL Zucker
  • 2 TL geriebene Orangenschale (frisch oder aus der Tüte)
  • 2 EL Balsamico-Essig (je nach Geschmack, z.B. Dattel)

Außerdem

  • 500 g breite Bandnudeln (z.B. Dinkel oder Kartoffel)
  • 400 g frische Pilze
  • 3 Stück Frühlingszwiebeln
  • 100 ml Sahne
  • 50 ml sehr starker Kaffee
  • Salz
  • 2-3 EL Öl

Anleitungen

  • Für den Sirup den Kaffee in einem beschichteten Topf aufkochen, Zucker, geriebene Orangenschale und Essig hinzugeben, gut durchrühren. Bei mittlerer Hitze 30-40 Minuten einkochen lassen, dabei ab und zu umrühren. Abkühlen lassen.
  • Pilze bürsten und putzen; Frühlingszwiebeln säubern und in feine Röllchen schneiden.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Pilze und Frühlingszwiebeln kurz darin andünsten.
  • Mit Kaffee und Sahne ablöschen und 5 Minuten köcheln, bis sich die Soße etwas reduziert hat.
  • In der Zwischenzeit die Nudeln aufsetzen und garen.
  • Pilzsoße mit Kaffeesirup (Menge nach Geschmack) und etwas Salz abschmecken.

Notizen

Das Rezept als PDF zum Download: Nudeln_Pilze_Kaffeesosse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept-Bewertung




Like
Close
Herd(s)Kasper © Copyright 2021. All rights reserved.
Close