Bienenstich „to Go“
Portionen Vorbereitung
8Stück 45Minuten
Kochzeit
15-20Minuten je Durchgang (2x)
Portionen Vorbereitung
8Stück 45Minuten
Kochzeit
15-20Minuten je Durchgang (2x)
Zutaten
Für die Füllung (Vanillepudding)
Für das Mandel-Topping
Sonstiges
Anleitungen
Die Füllung (Vanillepudding)
  1. Wichtig: Da das Anrühren schnell gehen muss, alle Zutaten für den Pudding bereit stellen, damit ihr zügig arbeiten könnt.
  2. Puderzucker und Speisestärke in ein Schälchen sieben und bereit stellen.
    Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen, aber vorerst noch eingepackt lassen.
  3. Milch und Sahne in einen Kochtopf geben.
    Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und zusammen mit der Schote in die Milch geben.
    Alles zusammen unter Rühren aufkochen (bitte aufpassen, dass die Milch nicht überkocht!).
  4. Die kochende Milch sofort vom Herd nehmen; die Vanilleschote entfernen.
    Die Puderzucker/Speisestärke-Mischung unter ständigem Rühren unter die Milch mischen. Kräftig rühren, damit sich keine Klumpen bilden.
    Solltet ihr doch Klümpchen haben: streicht den Pudding durch ein feinmaschiges Sieb.
  5. Die Puddingmasse wieder auf den Herd stellen und unter Rühren aufkochen.
    Eine Minute unter Rühren kochen lassen und den Topf wieder vom Herd nehmen.
  6. Den Pudding weiter rühren und dabei die Eigelbe, den Vanilleextrakt und zum Schluss die Butter unterrühren.
    Den Pudding mit einem Stück Frischhaltefolie abdecken; dabei die Folie direkt auf den Pudding legen, so dass sich keine (oder nur wenig) Haut bildet.
    Pudding beiseite stellen.
Das Mandel-Topping
  1. Butter in einen kleinen Topf geben und auf mittlerer Stufe schmelzen.
    Den Honig hinzu geben und die Hitze erhöhen, bis die Mischung leicht köchelt.
    Zucker hinzu geben, unter Rühren auflösen und eine Minute weiter köcheln lassen.
  2. Den Topf vom Herd nehmen. Die Sahne unterrühren, dann die Mandelblättchen unterheben.
    Topf beiseite stellen.
Fertigstellung
  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Folie von der Puddingfüllung entfernen und die Füllung kräftig durchrühren, damit sie wieder geschmeidig wird.
  2. Eine Rolle Blätterteig auf der Arbeitsfläche aufrollen und etwas glatt streichen. Das mitgelieferte Backpapier vorerst dran lassen – sie ist hilfreich bei der Weiterverarbeitung.
    Den Blätterteig mit einem scharfen Messer (noch besser geht ein Pizzaschneider) von der breiten Seite aus in vier halbwegs gleich große Streifen schneiden.
    (Die mittlere Linie auf dem Foto ist nur eine Hilfslinie; der Teig wird an dieser Stelle nicht geschnitten!)
    Auf die untere Hälfte je 1-2 EL Pudding geben; dabei rundherum ca. 1 cm Rand lassen.
  3. Die obere Hälfte der Streifen mit Hilfe des Backpapiers nach unten klappen und die Ränder festdrücken.
    Backpapier abziehen.
  4. Die einzelnen Taschen auf das vorbereitete Backblech legen. Das geht am besten, indem man einen Pfannenwender seitlich an die Taschen legt und diese mit Hilfe des Backpapiers darauf klappt.
  5. Mit einer Gabel die Ränder festdrücken und ein paar Löcher in die Tasche stechen.
    Je einen EL Mandel-Topping auf den Taschen verstreichen.
  6. Das Backblech mittig in den Backofen schieben und die Taschen 15-20 Minuten backen.
    Die Backzeit kann je nach Herdart etwas variieren. Das Mandel-Topping sollte schön karamellisiert und gold-braun sein.
  7. In der Zwischenzeit die zweite Blätterteigrolle verarbeiten und zum Backen vorbereiten.
  8. Die erste Runde Blätterteigtaschen aus dem Backofen nehmen und zum Abkühlen auf ein Kuchengitter geben.
    Die zweite Runde backen.
    Hinweis: Beim Backen wölbt sich die Tasche ein wenig, fällt aber beim Abkühlen wieder zusammen. Das ist ganz normal – ich hab‘ zumindest noch kein Mittel gefunden, um das zu verhindern.
  9. Der Bienenstich „to Go“ schmeckt am besten, wenn er weitestgehend abgekühlt und das Mandel-Topping fest und knusprig geworden ist.
    Noch mehr Aroma haben die Taschen einen Tag nach dem Backen – allerdings ist dann das Topping nicht mehr so knackig.