Hähnchensalat „à la Else“
Ihr benötigt eine ausreichend große Bratpfanne mit Deckel.
Ganz wichtig bei diesem Rezept: Den Deckel der Pfanne während des Garvorgangs auf keinen Fall abheben!
Portionen Vorbereitung
4Portionen 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 90Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 90Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Mehl mit Salz, Pfeffer und (optional) Kurkuma in einem Schälchen gründlich vermischen.
    Die Hähnchenbrust kurz unter kaltem Wasser abspülen, sehr gut trocken tupfen und säubern.
  2. 2 EL neutrales Öl (z.B. Rapsöl) in eine ausreichend große Pfanne geben und auf höchster Stufe erhitzen.
  3. Die Hähnchenbrüste in der Mehl-Gewürz-Mischung wenden, so dass sie rundherum damit bedeckt sind. Überschüssiges Mehl abklopfen.
    Die Hähnchenbrüste in das heiße Öl geben, die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und das Fleisch von beiden Seiten jeweils 1-2 Minuten anbraten.
  4. Sobald die Hähnchenbrüste angebraten sind und eine schöne Farbe haben, die Hitze auf die niedrigste Stufe reduzieren.
    Den Deckel auf die Pfanne legen und das Fleisch 10 Minuten garen.
    Wichtig: In dieser Zeit den Deckel auf keinen Fall von der Pfanne nehmen!
  5. Nach 10 Minuten den Herd ausschalten, die Hähnchenbrust aber weitere 10 Minuten bei geschlossenem Deckel garen lassen. Den Deckel bitte auch nicht weg nehmen um „mal zu gucken“.
    Die fertig gegarten Hähnchenbrüste auf einen Teller legen, abdecken und vollständig abkühlen lassen (ca. eine Stunde).
  6. Für die Fertigstellung des Salates die Artischockenherzen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Artischockenherzen vierteln.
    Pilze und Mandarinen ebenfalls abgießen und abtropfen lassen. die Crème fraîche und den Saft der halben Zitrone in eine ausreichend große Schüssel geben.
  7. Crème fraîche und den Saft der halben Zitrone in eine große Schüssel geben.
    Die abgekühlten Hähnchenbrüste in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit den Artischockenherzen, Pilzen und Mandarinen zum Dressing geben.
    Alles gut untermischen und mit ein wenig Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer abschmecken.
  8. Den Salat für etwa eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben und etwas durchziehen lassen.
    Mit Toastbrot oder Baguette servieren.