Herd(s)Frequenz

Zum guten Schluss …

Zum Ende des Jahres, bevor ich eine kleine „Sendepause“ einlege, möchte ich mich bei euch ganz herd(s)lich dafür bedanken, dass ihr da seid. Denn ohne Leser/innen, Follower, Gleichgesinnte, Neugierige, Experimentierfreudige, Koch- und Backbegeisterte wäre dieser, wie überhaupt jeder Food Blog, ziemlich sinn- und zweckfrei.

2017 war für den Herd(s)Kasper ein recht erfolgreiches Jahr, wenn auch im kleinen, bescheidenen Rahmen. Es gab viel Lob und Anerkennung, ein bisschen Kritik (über die ich mich auch freue), ein paar Ausrutscher und natürlich eine Menge leckere Rezepte. Ich hab‘ viel dazu gelernt, Neues entdeckt und ausprobiert. Nicht alles davon hat es auf den Blog geschafft, weil ich auch weiterhin dazu lernen und ausprobieren muss. Aber es soll ja auch im kommenden Jahr – in dem der Herd(s)Kasper seinen zweiten Geburtstag feiern darf – noch „Futter“ und viel Kasperei geben.

In diesem Sinne: auf ein leckeres neues Jahr! Kommt gut rüber – und man liest sich 2018 wieder!

 

Ganz herd(s)lich

Euer Herd(s)Kasper

2 Comments

  • Reply
    FEL!X
    30. Dezember 2017 at 11:09

    Das alles wünsche ich auch dir!
    Ich freue mich, im 2018 bei dir weiter zu lesen!
    FEL!X

    • Reply
      Petra
      30. Dezember 2017 at 13:44

      Hallo Felix!

      Vielen Dank – ich verspreche, auch im kommenden Jahr für ausreichend Lesestoff zu sorgen. 😉

      Einen guten Rutsch und alles Gute für 2018!
      Petra

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: