Herd(s)Stück

Über mich

Über den Herd(s)Kasper: Mein Name ist Petra und von Haus aus bin ich Schriftsetzer | Desktop Publisher | Mediengestalter, je nachdem, wie der Beruf gerade mal wieder heißt – das hat sich in den letzten Jahren mehrfach geändert, ebenso wie der Beruf selbst.

Mit Kochen und Backen hatte ich eigentlich nie viel am Hut und auch keine allzu große Freude daran – bis zu meinem letzten Umzug. Nach langen Jahren nannte ich wieder einmal eine richtige Küche mein Eigen und irgendwie hatte ich das Bedürfnis, sie auch  zu nutzen. Und so begannen meine Küchenexperimente; ich wühlte mich durch alte und neue Kochbücher, durchforstete die – niemals leerer werdende – Kiste mit Lose-Blatt-Rezeptkopien, die sich im Laufe der Jahrzehnte angesammelt hatten. Und natürlich war da noch das Internet, mit den unzähligen Food Blogs – ein schier unerschöpflicher Quell an Ideen und Inspirationen. Seither „opfere“ ich meine Wochenenden intensiv dem Kochen und Backen – für mich, aber immer wieder auch für meine Testesser, die es bis jetzt alle überlebt haben. 🙂

Der Herd(s)Kasper entstand dann ganz spontan und mehr oder weniger unvorbereitet. Von der Idee zur Umsetzung vergingen nur wenige Tage. Tja, und hier ist er nun und füllt sich langsam mit Beiträgen – in der Hoffnung, dass auch ihr die ein oder andere Idee oder Inspiration findet. Trotz allem fühle ich mich noch als Anfänger, denn es gibt noch eine Menge zu entdecken und ich stelle immer wieder fest, dass es einiges gibt, das ich noch nie im Leben ausprobiert habe. Und genauso oft geht auch mal etwas daneben oder es stellt sich heraus, dass ein Gericht nicht das ist, was ich mir darunter vorstellte.

Auf den Blog schaffen es nur Rezepte, die ich tatsächlich auch mehrfach getestet und für gut befunden habe. Solltet ihr beim Durchlesen irgendetwas finden, dass eurer Meinung nach nicht korrekt ist, freue mich mich natürlich über Korrektur- und Verbesserungsvorschläge sowie Feedback jeglicher Art. Danke schonmal im Voraus – für euer Interesse, eure Zeit und Aufmerksamkeit!

In diesem Sinne – frohes Kochen und Backen!

Euer Herd(s)Kasper