Tortilla-Flammkuchen im Doppelpack:
Nr. 2 – Camembert und Preiselbeeren

Und hier kommt der zweite Teil des Tortilla-Flammkuchen-Doppelpacks: Die Variante mit Camembert und Preiselbeeren – mein persönlicher Liebling. Und ein echter Sattmacher, denn zum Camembert kommt ja auch noch die „Unterlage“ mit Schmand und Crème fraîche. Mit einem grünen Salat dazu ist das schon ein vollwertiges Abendessen und ein feiner Snack zum Glas Wein am Abend.

Wer es weniger „käsig“ mag: zum Klassiker nach Elsässer Art geht es hier entlang (*klick mich*).

Rezept drucken
Tortilla-Flammkuchen mit Camembert und Preiselbeeren
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Röllchen schneiden.
    Camembert in dünne Scheiben schneiden (ca. 5 mm).
  3. Schmand und Crème fraîche in einer Schüssel mischen. Zitronensaft hinzugeben, unterrühren.
    Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Tortilla-Fladen mit je 1-2 EL der Schmandcrème bestreichen.
    Camembertscheiben auf den Fladen verteilen, Preiselbeeren darauf geben.
    Frühlingszwiebeln darüber streuen.
  5. Je 2-3 Fladen (je nach Größe des Backblechs) auf die mittlere Schiene des Backofens schieben und 5-6 Minuten backen.
    Der Rand des Fladens sollte knusprig braun und der Camembert leicht verlaufen sein.
    Noch heiß servieren und genießen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.