Kartoffelsuppe „Flotter Dreier“
Portionen Vorbereitung
4Personen 45Minuten
Kochzeit
25Minuten
Portionen Vorbereitung
4Personen 45Minuten
Kochzeit
25Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen und grob würfeln. Bis zur weiteren Verwendung in eine Schüssel mit Wasser geben.
    Knollensellerie schälen, grob würfeln.
    Ingwer und Kurkuma schälen, fein hacken.
  2. Backofen auf 170°C Umluft vorheizen; ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Violette Kartoffel schälen, in sehr feine Stifte schneiden (Tipp: Haushaltshandschuhe anziehen, die Kartoffeln färben stark!).
    In einer Schüssel 1 EL Olivenöl mit Garam Masala vermischen; die Kartoffelstifte dazu geben und gut vermischen, so dass sie möglichst gleichmäßig mit der Gewürzmischung bedeckt sind.
  4. Kartoffelstifte gleichmäßig auf dem Backblech verteilen; dabei möglichst keine „Häufchen“ entstehen lassen, damit die Stifte gleichmäßig knusprig werden.
    Backblech mittig in den Backofen schieben, die Kartoffelstifte ca. 20-25 Minuten backen.
  5. In der Zwischenzeit Kartoffel- und Süßkartoffelwürfel in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen.
    2 EL neutrales Öl in einen ausreichend großen Kochtopf geben und erhitzen.
    Ingwer und Kurkuma kurz im heißen Öl andünsten.
    Kartoffel-, Süßkartoffel- und Selleriewürfel hinzu geben, unter Rühren kurz mitdünsten, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  6. Gemüsebrühe aufkochen lassen, dann die Kokosmilch und das Salz dazu geben; umrühren.
    Deckel auf den Topf geben und die Hitze so weit reduzieren, dass die Flüssigkeit gerade noch köchelt.
    Gemüse ca. 15 Minuten garen, bis es weich ist.
    In der Zwischenzeit Korianderblättchen vom Stängel zupfen und fein hacken.
  7. Die Suppe, wenn das Gemüse weich ist, entweder portionsweise im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Gehackten Koriander hinzugeben und unterrühren.
    Suppe mit weißem Pfeffer, Curry und ggf. noch etwas Salz abschmecken.
  8. Suppe vor dem Servieren mit dem Kartoffelstroh garnieren.