Kokos-Eis – wahlweise auch in Schwarz
Wer das Eis lieber „Natur“ möchte, lässt die Kohle einfach weg.
Das Rezept ist zur Herstellung in der Eismaschine vorgesehen.
Portionen Vorbereitung
6Portionen 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
30Minuten 1Stunde
Portionen Vorbereitung
6Portionen 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
30Minuten 1Stunde
Anleitungen
  1. Kokosmilch, Sahne, Jogurt und Zitronensaft mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine schaumig schlagen. In einen verschließbaren Frischebehälter geben und zum Herunterkühlen eine halbe Stunde in die Tiefkühltruhe stellen.
  2. In der Zwischenzeit die Aktivkohle fein zerstoßen und mit etwas Kokosmilch möglichst ohne Klumpen anrühren.
    Falls ihr doch Klümpchen haben solltet: gießt die Kohlemischung durch ein feines Sieb, dann seid ihr sie los.
  3. Die gekühlte Kokoseismischung in die Eismaschine geben, Rührvorgang starten.
    Nach und nach die angerührte Aktivkohle und die Kokosstreusel unterrühren.
    Mischung 30 Minuten rühren lassen (Zeit kann je nach Eismaschine etwas variieren!).
  4. Das Eis in einen verschließbaren Frischebehälter füllen und ggf. in der Tiefkühltruhe nochmals 20-30 Minuten fest werden lassen.