Dutch Baby mit Bananen und Haselnuss-Créme
Ihr benötigt entweder eine große Pfanne oder ein Muffinblech mit 12 Mulden – die Zutaten bleiben sich gleich. Außerdem: eine (Einweg-)Spritztüte zum Verteilen der Haselnuss-Créme.
Portionen Vorbereitung
1 bzw. 12Stück 5Minuten
Kochzeit
18Minuten
Portionen Vorbereitung
1 bzw. 12Stück 5Minuten
Kochzeit
18Minuten
Anleitungen
In der Pfanne
  1. Den Backofen inklusive Pfanne auf 200°C Umluft (220°C Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. In der Zwischenzeit Milch, Eier, Mehl und gemahlene Vanille zu einem glatten, flüssigen Teig verrühren.
    Eine Banane schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Vorgeheizte Pfanne aus dem Ofen nehmen (heiß!!). Butter in die Pfanne geben, schmelzen lassen und etwas verteilen.
    Den Pfannkuchenteig in die Pfanne gießen, etwas schwenken, damit er sich gleichmäßig verteilt.
    Die Bananenscheiben auf dem Teig verteilen.
    Pfanne wieder in den Backofen geben und den Pfannkuchen 18 Minuten backen lassen, bis er am Rand hochgegangen und goldbraun geworden ist.
  4. In der Zwischenzeit die zweite Banane schälen und in dünne Scheiben schneiden.
    Haselnuss-Créme in eine (Einweg-)Spritztüte geben (lässt sich so besser und ohne große Kleckserei verteilen).
  5. Den fertigen Pfannkuchen aus dem Ofen nehmen, die frischen Bananenstückchen darauf verteilen und die Haselnuss-Créme darüber spritzen.
    Wenn man mag, die Pfanne nochmal kurz in den (abgeschalteten) Backofen stellen – dann schmilzt die Créme noch ein wenig.
Im Muffinblech
  1. Den Backofen inklusive Muffinblech auf 200°C Umluft (220°C Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. In der Zwischenzeit Milch, Eier, Mehl und gemahlene Vanille zu einem glatten, flüssigen Teig verrühren.
    Eine Banane schälen und in dünne Scheiben schneiden.
    Die Butter in 12 Stückchen aufteilen (dann geht’s später schneller).
  3. Vorgeheiztes Blech aus dem Ofen nehmen (heiß!!). Butterstückchen auf die Mulden verteilen, schmelzen lassen und mit einem Backpinsel auch die Ränder der Mulden etwas einfetten.
    Den Pfannkuchenteig auf die Mulden verteilen, so dass diese ca. zur Hälfte gefüllt sind.
    Die Bananenscheiben in die Mulden verteilen.
    Muffinblech wieder in den Backofen geben und die Pfannkuchen 18 Minuten backen lassen.
    Die Pfannkuchen gehen im Muffinblech relativ hoch, sinken aber nach dem Herausnehmen wieder etwas ein.
  4. In der Zwischenzeit die zweite Banane schälen und in dünne Scheiben schneiden.
    Haselnuss-Créme in eine (Einweg-)Spritztüte geben (lässt sich so einfach besser verteilen als mit einem Löffel).
  5. Die fertigen Pfannkuchen aus dem Ofen nehmen, die frischen Bananenstückchen darauf verteilen und die Haselnuss-Créme darüber spritzen.
    Wenn man mag, das Muffinblech nochmal kurz in den (abgeschalteten) Backofen stellen – dann schmilzt die Créme noch ein wenig.