Baumkuchen-Happen
Portionen Vorbereitung
ca. 50Würfel 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
ca. 80Minuten 60Minuten
Portionen Vorbereitung
ca. 50Würfel 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
ca. 80Minuten 60Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Backofen auf 220°C Umluft-Oberhitze vorheizen.
    Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Butter in einen kleinen Kochtopf geben und auf niedriger Stufe (bei mir Stufe 2 von 9) schmelzen. Orangensaft und -likör sowie Vanille-Extrakt und Zucker dazu geben und unterrühren.
    Die Marzipanrohmasse mit einer groben Reibe darüber raspeln und unterrühren, bis eine gleichmäßige, cremige Masse entstanden ist.
    Topf vom Herd nehmen und die Marzipanmasse abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit fünf Eier trennen; Eigelb beiseite stellen.
    Das Eiweiß mit eine Spritzer Zitronensaft und einer Prise Salz steif schlagen.
  4. Mehl und Speisestärke in eine Rührschüssel geben, die abgekühlte Marzipanmasse dazu gießen und mit dem Schneebesen der Küchenmaschine untermischen.
    Zwischendurch Rand und Boden der Schüssel mit einem Teigspachtel abkratzen, damit sich alles gleichmäßig vermischt.
    Nach und nach die Eigelbe sowie die zwei kompletten Eier unterrühren.
  5. Das steif geschlagene Eiweiß auf den Teig geben und vorsichtig unterheben (am besten geht ein Kochlöffel mit Loch).
  6. Den Teig dünn und möglichst gleichmäßig auf das Backblech streichen (waren bei mir etwa 4 Esslöffel je Schicht). Blech ca. 10 cm unterhalb der Heizspiralen im Backofen platzieren (bei mir die zweite Schiene von oben).
    Teig ca. 3 Minuten backen, bis er leicht gebräunt ist (je nach Herdart kann die Zeit variieren, also unbedingt kontrollieren!).
  7. Auf die erste Teigschicht eine zweite, dünne Schicht aufstreichen (kleine Konditorpalette geht prima), Backblech wieder in den Backofen schieben und die Schicht drei Minuten backen.
    So weiter verfahren, bis der Teig verbraucht ist.
  8. Baumkuchen mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und ganz abkühlen lassen (ca. eine Stunde).
    In der Zwischenzeit die Schokolade im Wasserbad schmelzen.
  9. Baumkuchen in Würfel (ca. 3 x 3 cm) schneiden. Die Würfel nacheinander auf ein Holzstäbchen spießen, in die flüssige Schokolade tauchen, etwas abtropfen lassen.
    Schokowürfel mit einer Gabel vorsichtig wieder vom Spieß heben, auf ein Kuchengitter geben und fest werden lassen.
  10. Baumkuchen-Happen kühl und trocken aufbewahren; halten locker zwei Wochen.