Pancakes aus dem Topf
Ihr benötigt einen kleinen Topf mit Deckel. Dieser sollte möglichst aus Glas sein, damit ihr den Pancake im Auge behalten könnt.
Portionen Vorbereitung
4Stück 10Minuten
Kochzeit
7-8Minuten
Portionen Vorbereitung
4Stück 10Minuten
Kochzeit
7-8Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Zwei Eier trennen; die Eigelbe beiseite stellen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen.
  2. Die Butter in einen kleinen Topf geben (am besten den, den ihr später für die Pancakes verwendet) und auf kleiner Stufe schmelzen.
  3. Mehl, Backpulver und Vanille in einer Schüssel mischen.
    Milch, die geschmolzene Butter und das dritte Ei hinzu geben und gut unterrühren.
    Das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unter den Teig heben.
  4. Den kleinen Kochtopf auf mittlerer Stufe (bei mir Stufe 5 von 9) leicht vorheizen; je nach Größe des Topfes ein bis zwei Schöpfkellen Teig hinein geben, Deckel auf den Topf geben.
    Den Pancake 7-8 Minuten dünsten; die Oberseite sollte luftig und trocken sein, ggf. wie bei Kuchen mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Pancake durch ist. Bleibt Teig am Stäbchen kleben, braucht er noch ein wenig.
  5. Wer mag, kann den Pancake auf einen Teller gleiten lassen und nochmals für eine Minute in den Topf geben; dieses Mal mit der hellen Oberseite nach unten, damit diese noch etwas gebräunt wird.
  6. Entweder pur oder mit Beilagen nach Lust und Laune genießen, z.B. Ahornsirup, Marmelade, süßem Aufstrich, Nusscréme, Obst etc. – was euch halt zu Pancakes so schmeckt.