Gebratene Ananas mit schwarzem Milchreis
Man kann das Dessert natürlich in Schälchen servieren; besonders schön sieht es aber aus, wenn man die Zutaten mit Hilfe eines Servierringes schichtet.
Die Ananas wird nicht komplett benötigt; es reichen, je nach Größe der Frucht, 3-4 Scheiben.
Portionen Vorbereitung
2Personen 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
45-50Minuten 4Stunden (Einweichzeit für den Reis, siehe Hinweis)
Portionen Vorbereitung
2Personen 10Minuten
Kochzeit Wartezeit
45-50Minuten 4Stunden (Einweichzeit für den Reis, siehe Hinweis)
Zutaten
Anleitungen
  1. Den schwarzen Reis drei- bis viermal in frischem, kaltem Wasser waschen; danach drei bis vier Stunden einweichen; das Wasser zwischendurch erneuern.
  2. Reis abtropfen lassen, in einen ausreichend großen Kochtopf geben. 400 ml Wasser dazu gießen, Deckel auflegen und den Reis zum Kochen bringen.
    Hitze so weit reduzieren, dass das Wasser gerade noch köchelt und den Deckel einen Spalt weit öffnen, so dass das Wasser verdampfen kann.
    Den Reis so lange köcheln, bis das Wasser fast vollständig verdampft ist (dauert ca. 20-25 Minuten).
    Zwischendurch öfter umrühren, damit der Reis nicht anbrennt.
  3. Sobald das Wasser verdampft ist, 150 ml Kokosmilch zum Reis gießen.
    Den Reis bei leicht geöffnetem Deckel in der Kokosmilch auf niedriger Temperatur köcheln lassen, bis auch diese fast vollständig verdampft und der Reis durchgegart ist (ca. 20-25 Minuten).
    Sollte der Reis noch nicht gar sein, nochmals 50 ml Milchreis hinzugießen und verdampfen lassen.
    Auch hier das Umrühren zwischendurch nicht vergessen!
    Zum Schluss die gemahlene Vanille und 2 EL Ahornsirup hinzugeben und unterrühren.
  4. Während der Reis in der Kokosmilch gart, vier Scheiben Ananas abschneiden (ca. 1 cm dick), Schale und Strunk entfernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und etwas trocken tupfen.
  5. Die Kokos-Chips in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, bis sie etwas Farbe bekommen haben. Aus der Pfanne nehmen; beiseite stellen.
    In der gleichen Pfanne nun die Pistazienkerne, ebenfalls ohne Fett, anrösten. Aus der Pfanne nehmen, zum Abkühlen beiseite stellen.
  6. Einen EL Kokosöl in die Pfanne geben; die gewürfelten Ananasstücke hinzu geben und anbraten; zum Schluss mit einem EL Ahornsirup beträufeln und nochmal kurz darin bruzzeln lassen.
  7. Die Pistazienkerne entweder fein hacken oder im Mörser zerstoßen.
  8. Zum Anrichten eine Schicht Ananaswürfel in die Servierringe geben; darauf eine Schicht Milchreis. Eine weitere Schicht Ananaswürfel und Milchreis hineingeben.
    Servierring entfernen; Milchreistürmchen mit Ananaswürfeln, Kokos-Chips und Pistazie garnieren.
    Am besten noch warm servieren!
Rezept Hinweise

Der schwarze Reis sollte vor dem Kochen drei bis vier Stunden einweichen. Vor dem Einweichen den Reis drei oder viermal mit klarem Wasser waschen und auch während der Einweichzeit das Wasser ein- oder zweimal austauschen.

Tipp: Schaut euch mal im Fachhandel um – zum Waschen und Einweichen von Reis gibt es spezielle Siebe, die wirklich sehr nützlich sind und z.B. auch für Hülsenfrüchten sehr gut verwendet werden können.