Mediterranes Zopfbrot
Für Eilige: das Rezept funktioniert natürlich auch mit fertigem Hefeteig und Pesto aus dem Kühlregal bzw. dem Glas. Die entsprechenden Schritte einfach entfallen lassen.
Portionen Vorbereitung
1Brot 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
40-45Minuten 75Minuten
Portionen Vorbereitung
1Brot 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
40-45Minuten 75Minuten
Zutaten
Für den Hefeteig
Für das Pesto
Sonstiges
Anleitungen
Der Hefeteig
  1. Das Wasser in eine kleine Schüssel geben, die Hefe hinein bröseln. Zucker und 2 EL Mehl von der Gesamtmenge mit dem Schneebesen unterrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
    An einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen; in der Zwischenzeit das Pesto (siehe unten) zubereiten.
  2. Den Vorteig mit den restlichen Teigzutaten in eine Rührschüssel geben und auf niedriger Stufe 10 Minuten kneten.
    Den Teig abdecken und an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
Das Pesto
  1. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. 40g für das Pesto abwiegen, den Rest beiseite stellen (wird später für das Brot benötigt).
    Die getrockneten Tomaten ggf. etwas klein schneiden.
    Alle Zutaten für das Pesto in einen Mixer geben und zu einer glatten Paste verrühren.
    Kühl stellen. Übriges Pesto hält sich im Kühlschrank, in einem verschlossenen Behälter, ca. sieben Tage.
Das Brot
  1. Während der Teig geht, die Oliven halbieren und bereitstellen.
  2. Den fertig gegangenen Teig noch einmal kurz durchkneten und dann ca. 1 cm dick zu einem Rechteck ausrollen.
    Das Pesto auf den Teig streichen; dabei die Ränder etwas frei lassen.
    Teig mit den halbierten Oliven und den restlichen Pinienkernen belegen. Einen TL der Kräuter übrig behalten, den Rest über der Brotfüllung verteilen.
  3. Den Teig locker über die Länge aufrollen; den Schluss und die Enden etwas festdrücken.
  4. Die Mitte der Teigrolle vorsichtig zusammendrücken (nicht trennen!), die beiden entstandenen Zöpfe nebeneinander legen.
    Nun die Zöpfe locker miteinander verdrehen; das Ende etwas einrollen.
  5. Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    Den Zopf auf das Backblech legen, mit einem Tuch abdecken und noch einmal 15 Minuten gehen lassen.
  6. Brot nach Ende der Gehzeit auf die mittlere Schiene des Backofens geben und 35 Minuten backen.
    Das Brot kurz aus dem Ofen nehmen, dünn mit Olivenöl bepinseln und die restlichen Kräuter darüber streuen.
    Brot für weitere 10 Minuten backen.
  7. Das fertige Brot auf ein Kuchengitter legen, etwas abkühlen lassen und am besten noch lauwarm genießen.