Herd(s)Attacke

Beerenstarkes Wochenende,
Teil Vier und Finale:
Apfelwein mit Beere

Und schon sind wir beim letzten Teil des „beerenstarken“ Wochenendes beim Herd(s)Kasper. Zum Abschluss gibt es noch etwas „Flüssignahrung“ – und Apfelwein-Puristen müssten jetzt stark sein. Denn das hessische Nationalgetränk mutiert dank des Beeren-Sirup und viel Eis zu einem echt coolen Sommer-Drink. Auf die Idee kam ich, als ich einen Cidre probiert habe, dem Fruchtsaft beigemischt war. Das ganze war allerdings wenig beerig und ziemlich süß. Und der Blick auf die Zutatenliste hat mich ebenfalls wenig begeistert – das ganze enthielt mehr künstliche Aromen und Chemie als Beeren und Äpfel.

Also eine Flasche guten, heimischen Apfelwein geschnappt, ein wenig mit dem Beerensirup experimentiert und *tadaaaaa* hatte ich einen herrlich erfrischendes, kühles Getränk für lange Sommerabende. „Äbbelwoi“ zu mixen ist ja an sich nichts Neues. Meistens kommen entweder Mineralwasser, für „Sauergespritzten“, oder Zitronenlimonade, für den „Süßgespritzten“ zum Einsatz. Recht lecker ist er auch mit Kirschsaft, ziemlich abartig dafür mit Cola – geht gaaarnicht.

Tja, und jetzt hätte ich auch meine Lieblings-Äbbelwoi-Mix-Variante gefunden. Insofern: Prost – und Danke für’s Mitlesen!


Apfelwein mit Beere
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Apfelwein mit Beere
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Eiswürfel in ein hohes Glas füllen, je nach gewünschter Intensität 1-2 Esslöffel Beeren-Sirup darauf geben. Mit Apfelwein aufgießen und mit Beeren dekorieren.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar